Popup
 

Auktionen - Antiker & Sammelwürdiger Schmuck, Silber 28.01.21 13.00

 
 
 
ID: 26165359
KatNr: 01-0672
 
Antiker & Sammelwürdiger Schmuck, Silber
Auktion am 28.01.21
Beginn: 13.00 Uhr
Vorbesichtigung ab 19.01.21
Ware in Haus 1
Bedeutende Jugendstil-Schmuckdose, deutsch, Bruckmann/Heilbronn um 1900, 800er Silber, Entwurf: CARL STOCK, Modell 6881, erstmals gefertigt um 1898 und auf der Weltausstellung 1900 in Paris präsentiert. Carl Stock 1876- 1945, Bildhauer, Zeichner, Medailleur und Kunsthandwerker, künstlerischer Leiter der Silberwarenfabrik P. Bruckmann & Söhne. Im Detail handelt es sich hier um eine rechteckige Scharnier-Deckeldose, die mit ihren leicht geschweiften, verlaufenden Kantendem goldenen Schnitt verpflichtet ist. Alle Kanten sind leicht dynamisch geschweift, wobeieine große, aber dennoch verhaltene Lebendigkeit entsteht. Die gesamte Form und Friesgestaltung ist vom floralen französischenJugendstil geprägt. Mittelpunkt bildet ein ovales Mädchengesicht, das mit seinen halbgeschlossenen Augen nach innen blickend auf einem Mohnblütengeflecht schwimmt und damit Tod, Schlaf und geschärftes Diesseits als Gegenspiel des Todes unmittelbar wiedergibt. Die hutähnliche, geöffnete Tulpenblüte, die das Mädchenhaupt bekrönt, wird durch die geschlossene Tulpenblüte auf dem Deckel in derSymbolik von Reichtum und Vergänglichkeit unmittelbar sichtbar, wobei die beiden Akanthusstränge der Deckelhabe die Momente vongöttlicher Vergangenheit noch weiter unterstreichen. Die beiden Seiten sind wie dieHauptfelder mit Mohnblüten ausgestaltet. Die Libellen - Seelentiere der Antike - durchbrechen die Trapezform und setzen damit ihre Eigendynamik in höchstem Lebenswillen fort. Die Grundform der Dose selbst lässt fasteine Pyramide entstehen, die als Form Horus und Seth des alten Ägypten aufleben lässt. DieVergoldung innen und die Silbergestaltung außen gehen unmittelbar auf Selene und Helios in ihrer Farbigkeit zurück. Die Jugendstilschmuckstücke, die sich letztlich indiesem Kästchen wiederfinden sollen, sind von der Antike her gesehen göttlichen Ursprungs. So stellt das Schmuckkästchen eine kleine Bildungsreise durch unsere abendländische Kultur dar. H ca. 10.1 cm, T ca. 7.5/10 cm, B ca. 10.5/13.2 cm, abgebildet in: Silber aus Heilbronn für die Welt, Solingen 2005, S. 131
Mindestgebot/Limit 3.600,-€
 
 
Um ein Gebot abgeben zu können, müssen Sie sich erst einloggen. Geben Sie dazu bitte oben nach einem Klick auf dem Link 'Login' Ihre Kundennummer und Ihr Passwort ein. Falls Sie über noch keine Kundennummer oder Passwort von HENRY´s verfügen sollten, dann können Sie sich hier online bei HENRY´s registrieren .